Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de

Beliebte Urlaubsziele

- Bayerischer Wald Urlaub

- Bibione Urlaub

- Brasilien Urlaub

- Center Parcs Zandvoort

Reiseberichte Europa

- Busreise Lloret de Mar

- Bodensee Urlaub

- Dänemark Ferienhausurlaub

- Ibiza Urlaub

- Istrien Urlaub

- Kalabrien Urlaub

- Kos Urlaub

- Kreta Urlaub

- Malta Sprachreise

- Rhodos Urlaub

- Sardinien Urlaub

- Side Urlaub

- Silvester Hamburg

- Silvester München

- Silvester Paris

- Toskana Reise

- Wien Reise

Reiseberichte Fernreisen

- Bali Urlaub

- Barbados Urlaub

- Las Vegas Reise

- Malediven Urlaub

- Marokko Urlaub

- Mauritius Urlaub

- New York Reise

- Seychellen Urlaub

Urlaubsziele im Schnee

- Skiurlaub Davos

- Skiurlaub La Plagne

Service

- Beliebte Urlaubsziele

- Impressum & Kontakt

Reisebericht Dänemark: Urlaub mit Hund im Ferienhaus

Ein Urlaub mit Hund in Dänemark, in einem Ferienhaus, sollte es auf Wunsch meiner Tochter im August 2010 sein. Im ersten Moment war ich kritisch, doch als ich dann auf Unterkunftssuche ging, war ich positiv überrascht, denn das Angebot an Ferienhäusern, in denen auch Hunde erlaubt sind, war groß. Letztlich entschied ich mich für ein kleines Ferienhaus in der Nähe des Nationalparks Mols Bjerge. Angemietet konnte das Ganze direkt bei den Besitzern Henrik und Jane Steen werden.

>> Hier gleich online tolle Ferienhäuser in Dänemark finden und buchen <<

Die Fahrt an sich war für uns schon ein Erlebnis, denn wir nutzten die Fähre. Hier war ich überrascht, denn der Hund war auf der Fähre kostenlos und wir konnten uns auf der gesamten Fähre mit Hund frei bewegen. Die Begeisterung meiner Tochter setzte allerdings erst bei der Ankunft am Ferienhaus ein.

Idyllisch im Grünen gelegen zeigte sich das Haus mit idyllischer Veranda. Ohne vorher das Haus betreten zu haben, rannten meine Tochter gemeinsam mit Hund die 50 Meter bis zum Sandstrand, wo sich beide erst einmal eine Abkühlung gönnten.

Das Haus selbst bot 5 Schlafplätze, wobei wir nur zwei benötigten. Die Zimmer zeigten sich großzügig und auch die Küche war gut ausgestattet. Das Bad mit Dusche war sehr sauber und gepflegt und auch das Wohnzimmer überzeugte durch seine gemütliche Einrichtung. Doch die Woche Dänemark verbrachten wir zum größten Teil im Freien, denn der große Garten wurde sowohl von meiner Tochter als auch von unserem Hund gut genutzt und aufgrund der Strandnähe war das Haus für uns perfekt.

Die Abende verbrachten wir am Grill, denn natürlich verfügte unser Ferienhaus auch über einen großzügigen Grillplatz mit Grill und entsprechenden Gartenmöbeln. Eigentlich hatte ich mir ein Ausflugsprogramm bereitgelegt, doch dies war im Grunde nicht nötig, denn rund um das Haus lockte Natur pur und so hatten weder meine Tochter noch unser Rauhaardackel Langeweile.

Für unseren 7-tägigen Urlaub in Dänemark war das Ferienhaus perfekt, denn sowohl mein Kind als auch unser Hund konnten sich richtig austoben. Durch Garten und Strand direkt vor der Tür, war der Urlaub auch für mich Entspannung pur. Ein Urlaub mit Hund in Dänemark ist absolut empfehlenswert, denn in keinem Urlaub konnte sich unser Hund bisher so frei bewegen wie rund um unser Ferienhaus an der dänischen Küste.

Danke für diesen Reisebericht, Kerstin